LexaTrade ist ein Forex-Broker, der auch Handelsrohstoffe, Aktien und Indizes anbietet. Das Unternehmen wächst rasant und ist seit 2018 am Markt tätig. Marketingmaterialien deuten darauf hin, dass Lexa Trade im Besitz der SwissOne Group AG ist, einem Unternehmen mit Sitz in Saint Vincent und Granada. Aus diesem Grund stellt sich oft die Frage, ob LexaTrade ein Betrüger ist. In diesem Artikel werden wir versuchen, alle Zweifel daran zu zerstreuen. 

Das Unternehmen stellt den Anwendern eine breite Palette von Finanzinstrumenten zur Verfügung. Dazu gehören: Währungspaare, Metalle, Aktienindizes, Aktien, Rohstoffe usw. Einer der Vorteile des Zahlungssystems ist die Möglichkeit, jede Transaktion mit Bankkarten durchzuführen. Anleger können ihre Währungspaare handeln, indem sie beispielsweise eine Mischung aus Dollar und Bitcoin oder Euro schaffen. Dies ermöglicht es dem Händler, die unbedeutendsten Preise zu berücksichtigen und ein hohes Maß an Volatilität zu erhalten.

LexaTrade Unternehmensbewertungen und Übersicht

LexaTrade-Informationen Kontotypen

Broker LexaTrade ist ein Unternehmen, das sich um qualitativ hochwertigen Kundenservice kümmert. Der Broker bietet Benutzern seiner Plattform interessante Lösungen und Tools, um den Handel zu erleichtern. Die Bewertungen für LexaTrade sind in dieser Hinsicht wirklich gut. Händler schätzen die breite Palette von Dienstleistungen und die Vielfalt der angebotenen Konten. Es gibt fünf Arten von Konten auf lexatrade offiziellen Website:

Konto starten; Silber-Konto; Goldkonto; Platin-Konto; VIP-Konto;

Die Basiskontoversion gibt Ihnen 30% plus auf Ihren Kontostand. Der Investor kann mit diesem Geld auf Augenhöhe mit seinem eigenen arbeiten. Der Broker erhöht damit die Chancen des Kunden auf einen hohen Gewinn. Zusätzlich zum Startbonus erhält der Besitzer eine Standardpriorität für die Abhebung von Geldern und den Zugang zu Schulungspaketen auf der Online-Plattform. Falls gewünscht, kann der Trader Webinare für Anfänger verwenden. Start Einzahlungskonto ermöglicht es Ihnen auch, auf dem Forex-Markt zu arbeiten und mit Kryptowährungen zu arbeiten. 

–>

Silver-Status erhält ein Konto, das mit einem Betrag von mindestens 3.000 US-Dollar gutgeschrieben wurde. In diesem Fall erhöht sich der Willkommensbonus sofort auf 50% des Einzahlungsbetrages. Die Arbeit mit einem persönlichen Finanzanalysten und die wöchentliche Kontoanalyse von Fachleuten werden der Liste der Berechtigungen hinzugefügt. Die Konsultation dauert 30 Minuten. Dem Investor steht eine reale Strategie zur Verfügung, die er auch an Rohstoffmärkten testen kann. 

Golden Account wird besonders von Broker-Kunden empfohlen, was auch durch Bewertungen von LexaTrade in vielen Foren bestätigt wird. Das Feedback von regulären Benutzern weist auf niedrigere Spreads und schnellere Auszahlungen im Vergleich zu früheren Konten hin. Die Eröffnung eines solchen Kontos erfordert eine Einzahlung von mindestens 10.000 USD. Der Bonus beträgt bis zu 70%. Der Händler kann eine Stunde expertenische Beratung über den Handel erhalten und auch aus zwei Arbeitsalgorithmus-Optionen wählen. Es gibt Zugang zu passiven Einkommen und eine Online-Version des MT4-Terminals. Ein weiterer Vorteil des goldenen Status ist das erweiterte Angebot an interaktiven Lektionen und der einmaligen Kommunikation mit dem VIP-Manager. Der Händler kann an der Börse handeln und einige Sonderangebote des Brokers nutzen. 

Platinum Deposit ist ein exklusives Handelsgerät. Spieler, die 50.000 Dollar hinterlegt haben, können viele interessante Privilegien genießen. Sie erhalten einen zusätzlichen Bonus von 90% und eine hohe Auszahlungspriorität. Die Rentabilität des Anlageportfolios steigt und es ist möglich, je nach Gewinnsaison zu handeln. Der Broker kann solche Spieler einladen, Gruppen und Notfallteams zu fokussieren. Informationen über LexaTrade sagt, dass der Händler hier auf die gesamte Palette von Handelsinstrumenten und alle Terminal-Optionen zugreift. 

VIP-Status wird Kunden gewährt, die 100.000 USD oder mehr hinterlegt haben. Hier ist die Liste der Privilegien die umfangreichste. Der Willkommensbonus beträgt 120%. Die höchste Priorität für die Auszahlung von Eigenmitteln. Die besten Handelsanalysten, die das Ergebnis jeder Asset-Operation kontrollieren, sind an der Arbeit solcher Investoren beteiligt. Der Spieler kann eine komplette Ausbildung Akademie-Kurs und ein Diplom zu erhalten. Alle Techniken für die Arbeit mit Austausch sind natürlich auch verfügbar. VIP-Kunden erhalten regelmäßig Einladungen zu großen Investorenkonferenzen. 

LexaTrade Unternehmensbewertungen und Übersicht

LexaTrade – betrügen keine Option

Es sei darauf hingewiesen, dass der Broker alle Handelsoperationen auf fragwürdige Kapitalbewegungen überwacht. Dies bedeutet, dass LexaTrade betrug erkennt sehr schnell. Der Makler erlaubt nicht den Handel von Spielern, die der Geldwäsche oder der Verwendung von Geldern zur Finanzierung illegaler Aktivitäten wie Waffenhandel usw. verdächtigt werden. LexaTrade ist ein Online-Broker, der 2018 bei Saint Vincent und den Grenadinen registriert ist, von der IFMRRC-Nr. 0395 AA V0142 zertifiziert und von der Securities Commission lizenziert ist.

LexaTrade Plattform ist am besten geeignet für diejenigen, die Kenntnisse des Online-Handels auf verschiedenen Substraten haben. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Broker bietet eine komplette Reihe von modernen Trading-Tools, die in der Tat unerfahrene Händler erschrecken können.

LexaTrade Information zeigt, dass der Broker eine xCritical Handelsplattform bietet, die einfach zu navigieren und sehr benutzerfreundlich und vertraut für viele MetaTrader 4 Händler ist. Die Plattform sieht sauber und organisiert aus, mit Links, die es einfach machen, das zu finden, was wir suchen. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, lexaTrade zuzugreifen:

Website; Webanwendung (verfügbar für Windows und Mac); Mobile App (für Android und iOS);

LexaTrade Unternehmensbewertungen und Übersicht

LexaTrade – Betrüger, ist ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Broker?

Trotz vieler positiver Bewertungen und einer gut aussehenden Website fragen sich viele Menschen immer noch, ob LexaTrade Betrüger sind. Der Broker bietet eine intuitive und leicht verständliche Benutzeroberfläche. Neben den Diagrammen können Sie Datumsangaben und Beträge sehen, alles verstehen. Sie können Diagramme auch anpassen, indem Sie den Diagrammtyp und die Farbe auswählen. Am Ende der Seite finden Sie Informationen über offene und geschlossene Transaktionen sowie Chat-Unterstützung. Das Projekt ermöglicht es Benutzern, nur das zu sehen, was sie in einer einfachen und verständlichen Präsentation benötigen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Broker keine Anzeichen für betrügerische Aktivitäten zeigt. Alle relevanten Richtlinien und Vorschriften des Brokers finden Sie auf seiner offiziellen Website.

Autor: